23.03.2010 Realschulkasse aus Kempen zu Gast bei der euregio
WarenkorbSeite versendenDrucken

Friedhelm Laser, Niederländischlehrer an der Realschule Kempen, zeigte sich begeistert vom Angebot der euregio rhein-maas-nord, Schüler bezüglich einer möglichen Ausbildung in den Niederlanden zu beraten.

Was lag also näher als mit seinem Niederländischkurs dem euregio-Haus einen Besuch abzustatten? 15 Schüler waren am 23. März 2010 mit nach Mönchengladbach gekommen, um etwas über die Arbeit der euregio rhein-maas-nord, deren Projekte und natürlich über das Informationsangebot für Schüler zu erfahren.

Gudrun Zuurmond und Marion Wolters von Gilde Opleidingen (Roermond) sowie ihre Kolleginnen Beate Wierichs und Mirella Weber von IMBSE e.V. präsentierten den Schüler das INTERREG-IV A-Projekt Grenzüberschreitende euregionale Berufsbildungszusammenarbeit (GEBZ).

Die Beraterinnen wiesen die Schüler zudem auf die Möglichkeit der persönlichen Beratung im Rahmen der euregio-Schülersprechstunde hin.

©2010 IMBS | Realisation: promuro